Essays / tags / doityourself

An der Webseite gebastelt

Moin! Wie ihr seht, seht ihr nichts. Ich habe an meiner Webseite gebastelt und mich dazu entschieden auf das komplett abgespeckte CMS Koken zu wechseln. Nicht das ich mit dem vorherigen CMS Pimcore unzufrieden war, einfach weil das neue System so einfach zu pflegen ist und es mir ja hauptsächlich darauf ankommt ein paar meiner Bilder online zu zeigen. Für meine Zwecke: kurze Texte schreiben, Fotos in Bilderalben zeigen, ordentliche Verschlagwortung möglich, etc. ist es vollkommen ausreichend. Lediglich ein wenig wurde von mir an der Optik gearbeitet. Weniger ist halt manchmal mehr und die gesparte Zeit kann ich nun wieder ins knipsen investieren. Viel Spaß beim durchklicken!

NipponCon 2017

Bereits zum dritten Mal in Folge war ich am 1. Juli zu Gast auf der NipponCon. Das Wetter spielte dieses Jahr leider nicht so mit und so wurden fast alle Bilder innerhalb des Gebäudes gemacht. Bedeutet also mehr Zeit zum nacharbeiten bei nicht idealen Lichtverhältnissen. Ein paar Bilder sind aber dennoch was geworden und ich hoffe den ganzen netten Cosplayern und Convention Besuchern gefallen ihre Bilder.

Link zur Webseite des Veranstalters: http://nipponcon.de/

NipponCon 2016

Wieder einmal startete die Nippon Con im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Bremen-Vegesack. Bereits zum zweiten Mal besuchte ich die Convention zum Thema Anime, Manga und Cosplay und versuchte wieder viele Bilder zu knipsen.

Link zur Webseite des Veranstalters: http://nipponcon.de/

NipponCon 2015

Bilder von der Nippon Con 2015, im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus in Bremen-Vegesack, vom 06. Juni. Meine erste Convention zum Thema Anime, Manga und Cosplay war fotografisches Neuland für mich und meine Kamera. Eigentlich muss man zwei Kameras mitnehmen, eine mit Tele und die andere mit Festbrennweite für Portraitaufnahmen. Ich habe hunderte von Bildern geknipst und die Auswahl auf ein erträgliches Maß zu begrenzen fiel mir wirklich schwer.